Initiator

agsa logo

Facebook

Eurocamp Blog

Blog-Beiträge aus dem Eurocamp und unserem Freiwilligendienst

EVS führt mich weiter!

Hallo!

Frühlingsgrüße aus Turku! Bald gibt es gar keinen Schnee hier und es ist auch Zeit, weil es bald Wappen, das heißt ersten Mai, ist!

Weiterlesen
0 Kommentare

Das Leben geht weiter in Finnland

Schnee, Schnee und Schnee! Es gab nicht seit mehreren Jahren so viel , und dauerhaft, Schnee in Turku und ich genieße es in vollen Zügen! Es ist schon lange her, seit ich geschrieben habe, aber das Leben in Turku geht weiter. Irgendwie gibt es immer so viel Schönes zu erfahren, dass ich mich ein bißchen Sorgen mache, um das Vorschreiten meines Studium, aber was macht mann wenn es so viel, dass man einfach machen muss - Salsa und Nia tanzen (habe ich ganz doll in Deutschland vermisst!) g...
Weiterlesen
0 Kommentare

Wieder zurück zu Hause...oder?

Image  Hälsningar från Finland! Seit einem Monat bin ich wieder hier. Naja, als ich dann gekommen bin, wusste ich, dass ich wieder nach zwei Wochen für das Eurocamp Nachbereitungsseminar nach Deutschland reisen werde und deshalb bin ich damals nicht wirklich geistig in Finnland gelandet. Ich habe trotzdem mich mit Umzug beschäftigt und mit Studium wiederangefangen. Ich kam am Samstag 26.09 nach Finnland och am Montag 28.09 war schon mein erstes Seminar. Ich habe nur da gesessen, habe alles...
Weiterlesen
0 Kommentare

Midtermtraining, Atommüll und Dorfleben

Hallo liebe Leute! Endlich habe ich Zeit etwas zu schreiben! Ich bin gerade in meinem EFD Midtermtraining in Kurve Wustrow (das Haus liegt in einer Kurve), oder besser gesagt Könighorst in Niedersachsen. Ich habe gerade supertolles Essen und Kuchen (Deima ich weiss, du möchtest auch oder?) gegessen, die Sonne scheint wieder und aus meinem Laptop klingt wunderschöne Jazztöne von Lasse Mårtenson, einer Finland-Schwedischen Komponist. Aah, ich bin so satt, entspannt und habe Zeit ein Blogbeigt...
Weiterlesen
0 Kommentare

Midtermtraining, Atommüll und Dorfleben

Hallo liebe Leute! Endlich habe ich Zeit etwas zu schreiben! Ich bin gerade in meinem EFD Midtermtraining in Kurve Wustrow (das Haus liegt in einer Kurve), oder besser gesagt Könighorst in Niedersachsen. Ich habe gerade supertolles Essen und Kuchen (Deima ich weiss, du möchtest auch oder?) gegessen, die Sonne scheint wieder und aus meinem Laptop klingt wunderschöne Jazztöne von Lasse Mårtenson, einer Finland-Schwedischen Komponist. Aah, ich bin so satt, entspannt und habe Zeit ein Blogbeigt...
Weiterlesen
0 Kommentare

Freitag Vormittag - 21.11.2008

Freitag, 21.11.08 Der Morgen begann mit einer Erwärmungsuebung, die von den belorussischen Mädchen vorbereitet wurde. Danach warteten alle ungeduldig auf die Präsentationen der Workshops. Das Thema lautete: 20 Jahre Öffnung und Wandel in Europa. Alle waren gespannt und wollten die Ergebnisse anderer Gruppen sehen. Zuerst haben wir uns ein Theaterstück angeschaut, dann das Ergebnis des Fotoworkshops und zuletzt einen tollen Videofilm. Jede Gruppe hat ihr Bestes gegeben und alle Präsentation...
Weiterlesen
0 Kommentare

Montag Vormittag - 17.11.2008

Montag hat mit einer Erwärmungsübung eingefangen, wo wir auch die Nationalitäten von die Teilnehmer kennen gelernt. Die Trainers haben sich vorgestellt und wir haben nachher eine Hausführung in der Bildungsstätte Peseckendorf gemacht. Wir haben auch unsere Erwartungen ausgedrückt: gute Atmosphäre, Kontakte knüpfen, Projektplanierung und Finanzierung, Ideen für Projekte, Erfahrungen für den Teamarbeit, Deutsch zu üben etc. Die Beführtungen war: Probleme mit der Sprache, Erwatungen werden nicht ...
Weiterlesen
0 Kommentare

Sonntag - 16.11.2008

Das Training "Internationale Jugendarbeit" hat am Sonntag 16. November 2008 in der Jugendbildungstätte Peseckendorf  Sachsen-Anhalt, angefangen. Wärhend eine Woche diskutieren wir Themen internationaler Jugendarbeit und probieren sich uns praktisch aus. Wir - das sind 16 Jugendliche aus 11 Ländern. Das waren Anreisen von Balti aus Moldawien über 2 Tage, aus Woronesh in Russland über 3000 km, aus Minsk und Skopje aber auch von Peseckendorf über den Flur. Trotzdem waren wir fast alle schon am Nach...
Weiterlesen
0 Kommentare