Initiator

agsa logo

Facebook

Eurocamp Blog

Blog-Beiträge aus dem Eurocamp und unserem Freiwilligendienst

Hallo neue Freiwillige und alles Gute, Mariya!

Dann waren es plötzlich...sieben! Letzten Freitag sind unsere neuen Freiwilligen Adela und Alma nach langem Hin und Her wegen des Visumantrags endlich in Magdeburg angekommen! Da am Vorabend das österreichische Sprachcafé stattfand und ich die Tage zuvor die meiste Zeit mit der Planung dieses Abends beschäftigt war, blieben keine Gedanken für die Organisation eines großen Begrüßungsfestmahls. Daher gab es erstmal Nudeln mit Ketchup (jedoch auf Wunsch von Alma ;)) und Pommes.

Weiterlesen
0 Kommentare

Teamer wieder zusammen: eine neue Überblick

Letzte Woche haben wir, die Teamer, wieder in dem schönen Haus von Ottersleben getroffen. Das Haus war leer: ohne Dekoration, ohne Eurocamper, ohne Lächeln… es war kein Sommer mehr und Bettenhaus sah echt grau ohne euch aus… Aber sonst war es wirklich schön meine Kollegen wieder zu sehen und zusammen die lustigsten Momente in Eurocamp zu erinnern. Wir haben über bestimmte Programm punkte gesprochen und interessante Reflexionen über Zukunft des Eurocamp gedacht. Jedes Eurocamp ist unterschiedlic...
Weiterlesen
0 Kommentare

Die Apfelstrudel-Schande

Welche Nachspeise ist typisch österreichisch? Selbstverständlich Apfelstrudel, würde an dieser Stelle jeder Österreicher stolz behaupten. Da mir letztendlich meine slowakische Kollegin beigebracht hat, wie man einen gelungenen Apfelstrudel zubereitet, habe ich festgestellt, dass ich eine Schande für mein Land bin ;-) Mein ganzes Leben lang habe ich mich bei der Vorbereitung von verschiedenen Veranstaltungen, z.B. auch von Schulfesten, erfolgreich vor dem Apfelstrudelbacken gedrückt, in dem ich einfach Brötchen geschmiert oder "vergessen" habe, meinen Apfelstrudel mitzubringen.

Weiterlesen
0 Kommentare

Deutsch Sprachkurs und sich nach und nach in Magdeburg zurechtfinden

Deutsch Sprachkurs... Das musste sein ! Wir haben diese zwei letze Wochen einen intensiven Deutsch Sprachkurs mit den anderen Freiwilligen besucht. Ich habe Deutsch in der Schule gelernt, aber ein bisschen Grammatik und Aufsätze sind immer gut, um einen guten Anfang in Deutschland zu machen. Es gibt noch viel zu lernen, aber ich habe fast ein Jahr um mein Deutsch zu verbessern. Jetzt beginnt die Arbeit, aber leider ist Alma, die Bosnische Freiwillige, mit der ich arbeiten werde, noch nicht da... Ich hoffe, sie kriegt bald ein Visum !

Weiterlesen
0 Kommentare

Magdeburg Gewerbegebiet : die andere Gesicht von MD

Diese Woche hatte ich die Möglichkeit einen intensiven Sprachkurs zu besuchen. Es war schön wieder Grammatik zu üben und die Regeln wiederholen (oder lernen).

Im Rahmen diesem Sprachkurs haben wir eine kleine Runde durch Magdeburg gemacht, nicht um die typische Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sondern auch die untypische Stadtteile. In jeder Stadt gibt es immer Stadtteile, die interessantes sind, aber nur den richtigen angeboren oder die Leute, die seit langer Zeit in die Stadt wohnen, kennen

Weiterlesen
0 Kommentare

Mein erstes Sprachcafe und a Hoamatgfü

Letzten Donnerstag besuchte ich zum ersten Mal das Sprachcafe im einewelt haus. Zuvor hatte ich erfahren, dass es diesmal ausnahmsweise nicht im großen Veranstaltungssaal, sondern in einem Seminarraum der AGSA stattfindet. Dieser Raum hatte am Vormittag bereits als Räumlichkeit für die Arbeitsschutzbelehrung gedient und wirkte auf mich weniger aufregend. Dementsprechend hatte ich die Erwartungen nicht besonders hoch geschraubt. Doch als ich gegen halb acht den Raum betrat, war ich positiv überrascht.

Weiterlesen
0 Kommentare

Rathausfest & Pilarica

Am der Tag der Einheit hatte ich leider keine Urlaub, weil ich bei Rathausfest war. Es geht um einen Stand-Punkt über Europäische Freiwillige Dienst, Eurocamp, der AGSA und Sprachcafé. Viele Leute haben uns besucht und ich war viele interessierten, besonders in Sprachcafé.

In ein paar Stunden läuft das erste Sprachcafé für unsere Freiwillige und sie sind total gespannt :) . Etwas Neues für die pipiolas (jejeje).

Weiterlesen
0 Kommentare

Fylern fürs Sprachcafé!

Nimm dir Zeit für dich... und deine Sprachen! Heute Abend läd das Sprachcafe wieder zum gemeinsamen Plaudern im einewelt haus ein.  Daher entschieden Jamie (FSJ), Silvia und ich pünktlich zum Semesterstart das Sprachcafe den Studentinnen und Studenten der Otto-von-
Guericke Universität Magdeburg schmackhaft zu machen. Hauptzielgruppe: internationale Studenten!

Weiterlesen
0 Kommentare

Ersten Wochen in Magdeburg

Hallo !

Ich bin Marie aus Frankreich, eine neue europäische Freiwillige bei Bildungsnetzwerk in Ottersleben. Ich bin schon seit drei Wochen in Magdeburg, weil ich an einem Austausch in Bildungsnetzwerk teilgenohmen habe. Für diesen Austausch waren wir ungefähr dreizig Teilnehmer aus Polen, Holland, Tschechien, India, Taïwan, Spanien und Frankreich. Wir konnten zwischen vier Workshops entscheiden : Fotografie, Film, Blog und Breakdance. Ich habe das Foto Workshop ausgewählt, und habe viel gelernt und viel Spass gehabt ! Wir haben auch mehrere Reisen getan : wir sind nach Berlin, Marienborn und Erfurt gefahren.

Weiterlesen
0 Kommentare

Frischfleisch!

30. September, etwa 22:00, irgendwo in Sachsen-Anhalt. Die deutsche Bahn macht ihrem Ruf wieder einmal Ehre - 20 Minuten Verspätung zeigt der Monitor in meinem Waggon an. Jetzt freue ich mich einfach nur noch anzukommen - Doch wo? Selbstverständlich am Magdeburger Hauptbahnhof, das ist mir schon klar. Aber in was für einer Welt? Werde ich mich in der Arbeit zurechtfinden? Werde ich mit den anderen Freiwilligen zurechtkommen? Als ich spüre, dass der Zug langsam an Geschwindigkeit verliert und in den Bahnhof einrollt, stelle ich das Rätseln ein. Jetzt freue ich mich nur noch, anzukommen! Mit gefühlten 100 Kilogramm Gepäck steige ich aus dem Zug und sehe, wie eine junge Frau strahlend auf mich zugeht. Es ist Silvia. Die, die das Frischfleisch abholt.

Weiterlesen
0 Kommentare

Neue Freiwillige: Anreise

Wieder eine intensive Woche.

Die letzte Freiwillige ist weg: ALBA. Ich will nicht viel mehr darüber sagen….

Die neue sind hier (nichts alles), als Incoming Responsible habe ich sie an Bahnhof abgeholt und ein bisschen mit die ersten Einrichtungen geholfen: City-tour, Straßenbahn, WGs,….

Morgen habe ich wieder andere Abschiedparty, dieses Mal von Ahmet…

Weiterlesen
0 Kommentare

Wahlkampf, Interkulturelle Woche und Asyl

Diese Woche war echt intensiv: am Sonntag war die WAHL. Ehrlich zu sein, war ich nicht so interessiert an Wahlkampf. Ich konnte nicht wählen, deswegen konnte ich auch kein Einfluss haben. Aber natürlich Politik ist überall und man kann nicht von außer der Politik leben.

Es gab Plakate, Versammlungen, Stands auf die Straße, Werbung, Gesenke, kostenlose Bier, tolle Sticker…. Einmal jeder vier Jahren die Politer sind so nett, so lieb, so großherzig, voll von gute Versprechenden… leider ist, wie ich schon gesagt habe, nur einmal jeden 4 Jahren. Es ist egal Spanien, Italien, Deutschland, Frankreich….. ; es ist einfach dasselbe.

Weiterlesen
0 Kommentare

Abschiedszeit!

Die Europäische Freiwillige Dienst (EFD) von meine liebe Olita kommt zu Ende. Was kann ich sagen? Sie kommt weiter zu Polen aber ich werde hier bleiben und dich so viel vermissen…

Zuerst war Claire, dann Ieva, Philippe….in eine Woche werde ich total alleine mich ohne meine EFn fühlen. Jetzt ist - meine Kollegin in der Arbeit, meine Eurocamp Mitbewohnerin, die Person mit wem jeden Tag esse, meine Schokoladekäuferin, meine Lieblingssängerin, meine Stadtführerin, meine Plakatte-maker und noch wichtiger, meine Freundin Ola- sie, die Person, die Magdeburg verlasst.

Weiterlesen
0 Kommentare

Letzte Woche in MD

In eine Woche fahre ich zurück nach Polen und das sind meine letzte 5 Tage in Magdeburg. Die Zeit ist super schnell gelaufen und ich will noch meine letzte Momente aktiv verbringen . Ich werde nie meine europäische Familie vergessen und ich hoffe, dass wir für immer im Kontakt  bleiben. Ich kann mich jetzt nicht vorstellen, dass ich alles wieder vom Anfang starten muss. Ich erinnere mich noch an die ersten Tage in Magdeburg, als alles so fremd war :) Bald kommen die neue Freiwillige und fangen ihre Projekte an. Glaubt mir - das geht super schnell, also genießt Ihr die Zeit in Deutschland und ich wünsche euch viel viel Spaß und Erfolg in Magdeburg!

Weiterlesen
0 Kommentare

Näschte Haltestelle.... dritte Woche!!!

Liebe Eurocamper und Eurocamp Freunde: Wir sind am Ende von unsere zweite Woche, dritte für das Team, und wir haben schon viel alle zusammen erlebt. Die erste Woche war eine Erwärmung, aber jetzt geht es richtig los! Nach eine hektische Woche mit den Theaterprojekt, haben wir noch eine sehr interessantes und aktives Woche mit Jugendkonferenz, Kulturnacht, Sportfest und Internationales Buffet. So bitte meine liebe, spart euch noch ein bisschen Energie. Und für meine Paletten.... ich bin stolz auf...
Weiterlesen
0 Kommentare

Theater-mania

Also es bleibt ein Tag noch bis die Eurocämper ihre Idee und ihre Kreativität zum Publikum Magdeburgs zeigen werden. Alle sind sehr enthusiastisch und versuchen das beste zu geben.  Das heisst: basteln Konkurrenz und viele intesive Proben.  Das Thema von meiner Gruppe ist Überwachung und es sieht sehr interessant aus. Heute ist die Generalprobe, um 21:00, aber wir können nicht die Proben von den anderen Gruppen sehen. Es muss eine Überraschung für alle sein! Dann, bis morgen!
Weiterlesen
0 Kommentare

Vorbereitung zum Theater

Es ist schon der dritte Tag der Vorbereitung zum Theaterprojekt, das am Freitag um 9 Uhr abends hinter dem Mehrgenerationen Haus stattfindet. Wir haben acht Gruppen mit verschiedenen Themen - von Ausbildung bis zu Gleichberechtigung - zur Darstellung. Schon alle Gruppen basteln die Dekarotionen. Und ich auch habe schon mitgemacht. Ich bastelte die Zeitmaschine mit, die wir bei der Darstellung für die Zeitreise in Jahr 2050 verwenden werden, weil genau die Gesellschaft von der zukünftigen Generat...
Weiterlesen
0 Kommentare

Chance Eurocamp

Gestern, am Donnerstag, war noch ein wunderbares Tag und es ist schade, dass Zeit kommt schnell vorbei. Morgen war super, weil ich gut geschlafen habe und hier das ist die wichtigste für uns - ein bisschen Zeit für Schlafen zu haben. Dann kommt auch eine Überaschung, zu uns kommt Tina und verbring mit uns Zeit während des Arbeitsprojejkts.

Weiterlesen
0 Kommentare

Mitwoch... schon vorbei?

Hallo liebe Leute,
 
heute ist Freitag und es ist wirklich unmoeglich zu glauben wie schnel die Zeit vorbei ist. Heute ist sehr schoenen Tag und die Gruppe hat geplannt ins Schwimbad gehen. Am Mitwoch war mein liebsten Tag. Nach dem Arbeitsprojekte die Gruppe war in die Stadtt und auch haben wir der Dom besuchen. Ich war wirklich begeistert ueber den Dom zu hoeren weil wir hatten den Fuhrer, der die Geschichte zu uns ueber Magdeburg erzaehlt hat.
Weiterlesen
0 Kommentare

Länderbar zusammen mit der Ukraine, Russland und Weißrussland

Am Abend Donnerstags wurde die Länderbar von Russland, der Ukraine und Weißrussland veranstaltet. Die Bar startete um 22.00 Uhr, aber die Vorbereitung wurde schon um halb neun angefangen.  Die drei Länder machten Schilder auf drei Heimadtsprachen und schmuckten die Bar. Von zehn bis zwölf Uhr spielte russische, ukrainische und belarussische Musik. Man unterhaltete auch die Bargäste mit verschiedenen russischen Spielen.
Weiterlesen
0 Kommentare